Sie befinden sich hier:

Cloud-ERP-Lösungen

Cloud ERP Lösungen für Unternehmen

Aus dem eigenen digitalen Leben kennt man die Cloud bereits. Im täglichen Umgang mit dem Smartphone nutzen wir alle Cloud-Lösungen. Das Thema Cloud-Lösungen und die technische Infrastruktur gewinnt in den letzten Jahren auch für Unternehmen immer mehr an Bedeutung. Um tägliche Arbeitsabläufe zu optimieren setzt man zunehmend auf Cloud ERP Lösungen. Damit lassen sich vor allem Skalierbarkeit, Performance und IT-Sicherheit einfach miteinander verknüpfen und auf ein neues Level heben. Das Funktionsprinzip von Cloud-ERP-Systemen lässt sich einfach erklären. Erfahren Sie hier mehr über die Vor- und Nachteile des Einsatzes eines Cloud ERP-Systems.

Was ist eine Cloud-ERP-Lösung?

Eine Cloud-ERP-Lösung ist ein Enterprise-Resource-Planning-System, das auf der neuesten Cloud-Technologie basiert. Ein Cloud-ERP-System bietet die Möglichkeit, alle Geschäftsprozesse eines Unternehmens, wie beispielsweise die Buchhaltung, das Personalwesen und die Bestandsverwaltung über ein einheitliches System bereitzustellen. Hinzu kommt die hohe Integrierbarkeit mit anderen Systemen, sodass alle Informationen auch Tool-übergreifend in einem System zusammenlaufen.
Der wesentliche Punkt, der ein Cloud-ERP-System von traditionellen Lösungen unterscheidet, ist die Bereitstellung. Bei einer OnPremise-ERP-Lösung nutzen Sie für den Betrieb des Systems eine unternehmensinterne IT-Infrastruktur. Bei einer Cloud-ERP-Lösung erfolgt die Datenverwaltung auf einem externen Server bzw. in einem Rechenzentrum. Dadurch fällt die Investition in eine IT-Infrastruktur weg. Lediglich eine monatliche Pauschale fällt an, um sämtliche Aufwände, die im Zusammenhang mit der Datensicherung, der Durchführung von Updates und Backups sowie der Wartung und Reparaturen zusammenhängen abzudecken.

ERP - Enterprise Ressource Planning

Unterschiede zwischen On-Premise ERP und Cloud ERP

Wie bereits beschrieben, läuft eine Cloud-ERP-Software auf externen Servern z.B. innerhalb eines Rechenzentrums. On-Premise-ERP-Software hingegen sind auf unternehmenseigenen Servern installiert. Aber es gibt noch viele weitere Unterschiede zwischen den beiden Lösungsansätzen.

 

  • Datenspeicherung: Die Cloud-ERP-Software ist auf externen Servern in Rechenzentren installiert, somit können Unternehmen online auf die Daten zugreifen. On-Premise-ERP-Softwares hingegen sind auf unternehmenseigenen Servern installiert.
  • Besitz: Die Cloud-ERP-Lösung wird von Unternehmen gemietet, bleibt also im Besitz des Anbieters. Bei On-Premise-ERP-Lösungen sieht das anders aus, diese sind nach Erwerb Eigentum des Unternehmens.
  • Wartung: Während die Cloud-ERP-Lösung, also die Server auf welchen die Software installiert ist, vom Anbieter gewartet wird, muss bei einer On-Premise-ERP-Lösung das Unternehmen dies selbst tun Dafür wird oft zusätzliches Fachpersonal benötigt, bzw. Ressourcen im IT-Personal blockiert, die zielführender für das Unternehmen eingesetzt werden könnten.
  • IT-Infrastruktur: Für die Einrichtung einer On-Premise-ERP-Software muss die nötige IT-Infrastruktur eingerichtet und eigene Hardware beschafft werden, was zusätzliche Kosten verursacht. Bei der Cloud-ERP-Lösung ist dies nicht notwendig. Zudem ist es nicht nötig, stetig in neue Hardware zu investieren, um diese auf dem aktuellen Stand der Technik zu halten.
  • Updates: Die Cloud-ERP-Software erhält ihre Updates automatisch. Das Unternehmen muss sich also nicht darum kümmern. Eine Downtime des Systems ist für Cloud-Lösungen nicht nötig, wodurch es nicht zu Ausfallzeiten kommt. Das sieht bei der On-Premise-ERP-Lösung anders aus, hier müssen Updates durch die IT manuell aufgespielt werden. Während eines Updates stehen die Systeme oft still.
  • Zusätzliche Funktionen: Ändert sich etwas in Ihrem Unternehmen und Sie benötigen zusätzliche Funktionen, können diese bei der Cloud-ERP-Lösung jederzeit schnell dazu gebucht werden. Die nachträgliche Installation für zusätzliche Funktionen ist bei der On-Premise-ERP-Lösung oft sehr zeit- und kostenaufwendig.
  • Schnittstellen zu Drittsystem: Bei einer Cloud-ERP-Lösung lassen sich Schnittstellen zu Drittsystem leicht konfigurieren, während bei On-Premise-ERP-Systemen diese Änderung meist mit langwierigen IT-Projekten verknüpft ist.
  • Installation: Für die Nutzung der Cloud-ERP-Software genügt ein beliebiges Endgerät mit Internetverbindung und Zugangsdaten. Bei der On-Premise-ERP-Lösung hingegen muss die Software auf allen Rechnern aller Mitarbeiter installiert werden.
  • Haftung: Kommt es zu Ausfällen bei der On-Premise-ERP-Software haftet das Unternehmen selbst. Bei der Cloud-ERP-Software hingegen haftet in vielen Fällen der Anbieter.

Digital Transformation

„Der Wechsel in die Cloud und damit die  „Digitale Transformation“ der Unternehmensprozesse bringt Ihrem Unternehmen zahlreiche Vorteile, stellt Sie aber auch vor neue Herausforderungen. Hier erfahren sie, wie Sie dem digitalen Wandel entspannt begegnen.“

Private vs. Public Cloud im Bereich Cloud ERP – die wichtigsten Unterschiede

In der Praxis sind die strengen Grenzen zwischen Public und Private Cloud nahezu verschwunden. Die meisten Anbieter haben Merkmale beider Systeme kombiniert. Im Folgenden zeigen wir Ihnen die wichtigsten Unterschiede.

 

Private Cloud im Bereich Cloud ERP

Die Private Cloud ist ein Cloud-Service, der nicht mit anderen Organisationen und Unternehmen gemeinsam genutzt wird. Diese stellt ihre Ressourcen ausschließlich für ein Unternehmen bereit und wird von einem ERP-Anbieter oder einem Drittanbieter gehostet. Ein großer Vorteil der Private Cloud ist die Möglichkeit, Ressourcen nach Bedarf zu skalieren. Die Private Cloud eignet sich insbesondere für Unternehmen mit geschäftskritischen Vorgängen, die ein hohes Maß an Kontrolle verlangen.

 

Public Cloud im Bereich Cloud ERP

Wie es der Name schon verrät, ist die Public Cloud eine „öffentliche“ Cloud. Der Computing-Dienst wird von unterschiedlichen Kunden gemeinsam genutzt. Die Daten der einzelnen Kunden sind für andere Cloud-Kunden selbstverständlich nicht sichtbar. Die Public Cloud ist im Betrieb meist kostengünstiger als die Private Cloud und lässt sich schnell bedarfsgerecht aufsetzen.

Die Vorteile von Cloud ERP-Systemen im Überblick

  • geringe IT-Kosten durch Auslagerung der IT-Abteilung
  • Auslagerung der Wartung von Hardware und Software
  • Ortsunabhängige Verfügbarkeit
  • Garantie für die Wiederherstellung von Daten in einem Notfall
  • Übersichtliche Verwaltung aller Unternehmens-Daten
  • Ressourcen können flexibel angepasst werden
  • Stets auf dem aktuellsten Stand, da Updates automatisch durchgeführt werden können
Ortsunabhängig arbeiten mit Cloud ERP Lösungen
Cloud Infrastruktur

Die Herausforderungen von Cloud ERP-Systemen im Überblick

  • Abhängigkeit von einer zuverlässigen Internetverbindung
  • Unternehmensinformationen werden aus der eigenen Hand gegeben und in externen Rechenzentren gespeichert
  • Hohe Auslastung der eigenen Internetkapazität

SAP S/4HANA Public Cloud

SAP S/4HANA (High-Performance-Analytic-Applicance) Public Cloud ist eine Cloud-ERP-Software, die sämtliche Geschäftsanforderungen abbilden kann. Die Cloud-ERP-Lösung umfasst Module für Finanzwesen, Beschaffung, Fertigung, Supply Chain, Vertrieb, Service, F&E und Anlagenmanagement (EAM). Der Umfang der eingesetzten Anwendungen kann flexibel und nach Bedarf erweitert oder reduziert werden.

Die Cloud ERP-Lösung basiert auf der In-Memory-Plattform SAP HANA. Mit SAP S/4HANA erreicht die mobile Unternehmensführung ein neues Level. Alle Vorgänge können ortsunabhängig in Echtzeit durchgeführt werden. Die Software zeichnet sich besonders durch den Einsatz von KI und die dadurch ermöglichten Analysefunktionen aus.

 

Die Vorteile im Überblick

  • Einsatzbereite branchenspezifische Funktionen
  • Monatliche Nutzungsgebühr statt hohen Einmal-Investments
  • Regelmäßige Updates ohne Downtime
  • Entlastung der internen personellen Ressourcen
  • Intelligente Prozessautomatisierung in allen durchgängigen Geschäftsprozessen für eine einheitliche Vorgehensweise
  • Umfassende Unterstützung bei der Einhaltung wichtiger Vorschriften
  • Schutz Ihrer SAP-Anwendungen und -Daten durch integrierte Cybersicherheit

Cloud-ERP-Lösungen sind die Zukunft für Unternehmen

Moderne Cloud-ERP-Lösungen machen es möglich, den Zugriff auf Ihre Unternehmensdaten exakt zu steuern und zudem unabhängig vom Standort zu agieren. Vorteile wie Zeitersparnis, Flexibilität, Sicherheit und Verlässlichkeit sind von unschätzbarem Wert. Immer mehr Unternehmen entscheiden sich für Cloud-Lösungen. Cloud Lösungen funktionieren für keline Unternehmen wie für Konzerne gleichermaßen. Unternehmen dringend über ein Cloud-ERP nachdenken, wenn sie auch in Zukunft noch am Markt erfolgreich bestehen wollen.

Datum


10.August 2022

Autor


Barbara Ofer | @rocon_gmbh

Artikel teilen


Ähnliche Artikel

,

(Digital) Employee Experience – Definition & Strategie

Digital Employee Eyperience

Wie sieht der Mitarbeiter sein eigenes Unternehmen? Darum geht es im Rahmen der (Digital) Employee Experience, mithilfe von HR und passenden Software-Lösungen kann die Mitarbeiterzufriedenheit enorm gesteigert werden.

, ,

Reisekostenabrechnung für Unternehmen

Digitale Reisekostenabrechnung für Unternehmen

Die richtige Erfassung und Abrechnung der Geschäftsausgaben spielt für jedes Unternehmen eine tragende Rolle. Ein sehr wichtiger Bereich ist hierbei die Reisekostenabrechnung. Doch wie genau lassen sich die Reisekosten im Rahmen Ihrer Dienstreise oder Auswärtstätigkeit auch korrekt abrechnen?

, ,

Was ist Managed Hosting

Managed Hosting bei rocon

Das Hosting umfasst Dienstleistungsangebote für die Bereitstellung von Inhalten im Internet. Bei der Managed Hosting-Variante überlassen Sie als Nutzer eine Vielzahl von Verwaltungsaufgaben dem Provider. Für den Betrieb Ihres Projekts hat das in der Praxis verschiedene Vorzüge.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören

Kontaktieren Sie uns für eine kostenlose Erstberatung.

E-Mail

contact@rocon.info

Schreiben Sie uns per E-Mail – egal zu welcher Uhrzeit. Gerne auch über unser Kontaktformular.

Telefon

06131 488 425 10

Telefonisch erreichen Sie uns an Werktagen von 9 bis 17 Uhr. Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Vor Ort

5 Standorte

Treffen Sie uns persönlich in Mainz, Köln, Frankfurt a.M., Trier oder Stuttgart. Wir beraten Sie gerne auch persönlich.