KOMDRUCK – Erfolg in Farbe

„Die Entscheidung für SAP Business One und die Betreuung durch die Firma rocon waren für KOMDRUCK die richtige Entscheidung. Unser Unternehmen vereint alle Geschäftsprozesse unter einem Dach. Mit SAP Business One können wir sie in einem einzigen ERP-System abbilden.“

Stefan F. Schneider, Vorsitzender der KOMDRUCK AG

KOMDRUCK AG

UNTERNEHMEN

Standort
Auf der Binn 7-9
64658 Fürth (Odenwald)

Webseite
www.komdruck.de

Branche
Dienstleistung,Handel,Produktion

Mitarbeiter
31

Anwender
12

HERAUSFORDERUNG

  • Einführung eines ERP-Systems, mit dem sich auch komplexe Geschäftsprozesse abbilden lassen
  • Kurze Implementierungszeit und intuitive Nutzbarkeit des Programms

LÖSUNG

  • Übersichtliche Abbildung aller für KOMDRUCK relevanten Geschäftsprozesse in einem Programm
  • Einfaches Kundenbeziehungsmanagement (CRM)
  • Zeitersparnis aufgrund eines geringen Schulungsaufwands

Über KOMDRUCK

Mit der Entwicklung von innovativen Drucklösungen behauptet sich KOMDRUCK seit 20 Jahren am internationalen Markt. Der Fokus des Unternehmens liegt auf der Fertigung und dem Vertrieb von Vollfarbetiketten- und Hochsicherheits-Druckern auf Tintenbasis.
Daneben umfasst das Leistungsportfolio von KOMDRUCK Matrixdrucker für den Behörden-, Industrie- und Bankenbereich. Unzählige erfolgreich durchgeführte Installationen weltweit sowie Kooperationen mit namhaften Firmen wie HP sprechen für das Know-how des Unternehmens aus Fürth im Odenwald. Seit 2005 ist KOMDRUCK der europaweit größte OEM-Kunde von HP-SPS.

Die regionale Verbundenheit zum eigenen Standort ist dem KOMDRUCK-Team genauso wichtig wie die individuelle Betreuung internationaler Kunden. Fast alle Bestandteile der in Handarbeit gefertigten Drucker werden in der näheren Umgebung des Unternehmens hergestellt.

Intuitiv, übersichtlich, flexibel

„In unserer Branche muss ich mich stets den neuen Anforderungen der Kunden anpassen. Es werden immer wieder neue Sicherheitsstandards verlangt, die wir umsetzen müssen. Die entsprechenden Neuerungen muss unser System abbilden können. Umso dringender brauchen wir eine Software, die sich flexibel an unsere Bedürfnisse anpasst“, erklärt Stefan Schneider. „SAP Business One ist sogar so flexibel, dass es mir möglich ist, kleinere Änderungen im Programm, vor allem was die Oberflächen betrifft, selbst vorzunehmen.“
Für alle weiteren Anpassungen des Programms hat KOMDRUCK einen zuverlässigen Partner an seiner Seite: Das Team von rocon nimmt sich den Belangen rund um SAP Business One an. Auf Fragen und Anregungen der Partner reagiert man stets schnell und zuverlässig. Das rocon-Team ist zudem darauf bedacht, den eigenen Service kontinuierlich an die Wünsche des Kunden anzupassen.

„Ich habe fortwährend einen Ansprechpartner, an den ich mich bei Problemen wenden kann. Probleme tauchen allerdings nur selten auf, denn die leicht verständliche Einführung in das Programm durch rocon nimmt dies vorweg“, lobt der Vorstandsvorsitzende.
Die Zusammenarbeit soll weiterhin bestehen bleiben. Für die Zukunft denkt KOMDRUCK über die Einrichtung eines Web-Shops nach. Die Grundfunktionen dafür bietet SAP Business One, die erforderlichen Erweiterungen sollen erneut von rocon eingeführt werden.