Allison GmbH – Spielend zum Erfolg

„Wir sind ein junges Unternehmen, das schnell wächst. Es ist uns wichtig, zukünftige Entwicklungen bereits heute im Blick zu haben.
Mit SAP Business One bilden wir die aktuellen Unternehmensprozesse ab. Gleichzeitig haben wir uns für eine flexible Softwarelösung entschieden, mit der wir auf kommende Herausforderungen schnell reagieren können.“

Oliver Mecky, Geschäftsführer, Allison GmbH

Allison GmbH

UNTERNEHMEN

Standort
Adam-Opel-Straße 21
67227 Frankenthal

Webseite
www.joiebaby.com

Branche
Handel

Mitarbeiter
40

Anwender
20

HERAUSFORDERUNG

  • Internationaler Warenverkehr, Kunden- und Lieferantenstamm
  • Abbildung und Auswertung von Vertriebsprozessen
  • Organisation einer vielfältigen Produktwelt mit zwei Markenkernen

LÖSUNG

  • Einfache Abbildung von Wareneinstandspreisen zu Endpreisprodukten
  • Mehrsprachige Beleg- und Dokumentenvorlagen
  • Praktische Abfragen und Analysefeatures zur transparenten Darstellung der Vertriebsprozesse

Allison – Ein Unternehmen mit Weitblick

Die Allison GmbH mit Sitz in Frankenthal bedient Fachhändler für Kinder-Bedarf mit Produkten der Marke Joie und nuna. Als Teil einer großen Unternehmensgruppe agiert das Unternehmen vornehmlich auf dem deutschen und zunehmend auch auf dem internationalen Markt.

Eine Unternehmensgründung ist immer eine Herausforderung und mit zahlreichen Entscheidungen verbunden. Es gilt, die passende Organisations- und Verwaltungsstruktur zu finden.
Die Allison GmbH wurde am 01. Juli 2013 gegründet und ist, nach den ersten Gehversuchen mit einer sehr einfachen Prozessverwaltung, binnen kürzester Zeit aus den Kinderschuhen entwachsen. Komplexe Einkaufs- und Vertriebsprozesse, ein schnell wachsender Kundenstamm und der Wunsch, zuverlässigen Service zu gewährleisten, machte die Einführung einer ganzheitlichen Softwarelösung für die Unternehmensverwaltung kurz nach der Geschäftsgründung erforderlich.

Allison bedient deutschlandweit und in Teilen Europas Fachhändler und Distributeure mit Kinder-Hartwaren, wie Kinderwagen und Hochstühlen, der Marken Joie und nuna. Die Produkte importiert das Mannheimer Unternehmen aus dem internationalen Ausland. Als Teil der Unternehmensgruppe Wonderland Nurserygoods Co. Ltd. ist das Allison-Team außerdem für den Markenaufbau von Joie und nuna in Deutschland verantwortlich.
Es gilt daher die Prozesse eines international tätigen Handelsunternehmens umfassend abzubilden und gleichzeitig für Marketing und Vertrieb aussagekräftige Analysetools zur Verfügung zu stellen. Mit einem integrierten CRM-Modul werden alle Aktivitäten zu einem Geschäftspartner transparent dokumentiert.

Mit dem richtigen Partner zu mehr Erfolg

Die Auswahl des Softwarepartners fiel bei Joie erst nach der Entscheidung für SAP Business One. „Wir waren von dem Produkt überzeugt, wollten aber auch einen Partner, der unsere Prozesse schnell versteht. Unsere Unerfahrenheit mit Softwareprojekten sollte durch die Projekterfahrung der IT-Berater ausgeglichen werden“.

Mit dem rocon-Team hat Allison sich an ein IT-Systemhaus mit mehr als 10 Jahren Markterfahrung im Bereich SAP Business One gewandt. „In nur vier Monaten wurde das System aufgesetzt, unsere alten Daten übernommen und entsprechende Anpassungen geleistet. Das entsprach genau unserem Zeitplan. Der Start war dann zunächst etwas holprig, da schon kurz nach der Einführungsphase weitere Anforderungen hinzu kamen und es galt einige Anpassungen vorzunehmen.
Außerdem mussten deswegen erneut Mitarbeiterschulungen abgehalten werden. Das rocon-Team hat allerdings stets schnell und zuverlässig auf unsere Anfragen reagiert. Gemeinsam haben wir ein erfolgreiches Projekt durchgeführt.“

Zukünftig sollen auch das Lager und die Logistik mit Business One abgebildet werden, sodass alle Daten in einem System zusammenlaufen können. Die Allison GmbH ist durch die Einführung der ganzheitlichen SAP-Unternehmenssoftware heute zum Vorbild für weitere Niederlassungen der Unternehmensgruppe weltweit geworden, die ihre Prozesse zukünftig in ähnlicher Weise abbilden.